Erfolgreiches Weihnachtsturnen 2019

von Toralf Richter

( Ein Beitrag von Katja Suda )

We love the 90´s

Wenn Speedy Gonzales mit Tamagotchi tanzt, Super Mario über die Bodenmatte hüpft und Barbie ihren Ken bei der Loveparade in Oschatz trifft, dann kann es nur heißen, es ist Weihnachtsturnen beim OTV.

Es war Tina's absoluter Herzenswunsch, die 90-er Jahre in einem Programm umzusetzen und es ist fantastisch gelungen.

Barbiepuppen, Polly Pocket, Video- und Computerspiele eroberten die Kinderzimmer in den 90er Jahren, Grund genug, diese in Tänze  für die Kleinen des Vereins  umzuwandeln. So tanzten die Glücksbärchis mit Speedy Gonzales und Tamagotchi, Super Mario lieferte sich mit Luigi ein abenteuerliches Rennen und so einige Barbies suchten ihren Ken.

Die gemischte Kindergruppe wählte aus der Vielzahl von Quiz- und Rateshows das Glücksrad für ihren Tanz aus.

Aufwendige Computeranimationen machten Filme wie Matrix und Men in Black zu Kassenschlagern im Kino und sorgten beim Turnen für Gänsehaut bei den Zuschaueren.

Die alten Herren nutzten die bekannte Serie „Baywatch“ als Vorlage zu Ihrem Auftritt und sorgten mit Surfbrett,  Schwimmflossen sowie den obligatorischen roten Bojen für schmunzelnde Gesichter bei der Jagd über die Wellen der Bodenmatte.

Die Gruppe Rosenblatt versetzte sich noch einmal in ihre Discozeit und tanzte zu Mambo Nr. 5.

Ob Britney oder Christina, man liebte nur eine von beiden Musikstars und auch bei den  Boy- und Girlbands gab es meist nur ein entweder –oder. Nicht so beim Auftritt der weiblichen Jugend. Da war alles erlaubt und ein buntes Potpourri an Liedern der Stars zusammengestellt.

Die männliche Jugend dagegen setzte auf ein politisches Thema und in einem wunderbaren Beitrag den Mauerfall 1989 um. Der prägte das kommende Jahrzehnt stark und führte auch zur Gründung der EU 1993, die die gemischte Gruppe thematisch aufgriff.

Zum Schluss tanzten alle gemeinsam bei der Loveparade und so klang das 31. Weihnachtsturnen friedlich und glücklich aus.

Zwischendrin und überhaupt zeigten vor allem die Jugendabteilungen mit ihren turnerischen Fähigkeiten, was mit Speed und körperlichem Geschick alles auf die Matte und die Geräte gezaubert werden kann. Es war und ist eine Augenweide.

Dem Weihnachtsmann hat diese Show sehr gefallen, ebenso unseren zahlreichen Besuchern, Gästen, Sponsoren und Familien.

Wir danken allen Helfern, Organisatoren, Unterstützern für ihre Zeit und Mühe, so dass das diesjährige Weihnachtsturnen wieder eine wunderbare und erfolgreiche Show werden konnte.

An dieser Stelle wünschen wir einen schönen 4. Advent, ein entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

K. Suda

Tombolagewinner ( PDF Dokument zum Öffnen anklicken)

Tombola-Gewinner.pdf (428,2 KiB)

-die Bilder wurden mit freundlicher Unterstützung durch Sven Böhmer zur Verfügung gestellt-

Zurück